headerbild
headerbild
headerbild
english version

Wie die Jugend tickt. Aktuelle Trends und Analysen der Jugendkulturforschung
Veranstaltung „LAKO-Weitblick“ mit Jugendkulturforscher Bernhard Heinzlmaier am 3. März 2020


 
Einladung Download:
Weitblick Heinzlmaier-2020_Einladung.pdf

Die Landwirtschaftliche Koordinationsstelle (LAKO) lädt am 3. März 2020, ab 18.00 Uhr in die Hypo NÖ/St. Pölten zum jährlichen Jour fixe „LAKO-Weitblick“ ein, bei dem neue Perspektiven der Bildung und Gesellschaft im Mittelpunkt stehen. Diesmal wird Jugendkulturforscher Bernhard Heinzlmaier aktuelle Trends und Analysen der Jugendkulturforschung präsentieren. Anschließend gemeinsame Diskussion mit Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.


Wann: Dienstag, 3. März 2020, Eintreffen ab 18.00 Uhr, Beginn um 18.30 Uhr

Wo: Hypo NÖ, Panoramasaal, Hypogasse 1, 3100 St. Pölten (gegenüber dem Regierungsviertel),
Ab 18.00 Uhr kostenlose Parkmöglichkeit in der Tiefgarage der Landesregierung.

Programm

18.00 Uhr: Eintreffen

18.30 Uhr: Begrüßung durch Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister

18.40 Uhr: Jugendkulturforscher Bernhard Heinzlmaier: Wie die Jugend tickt. aktuelle Trends und Analysen der Jugendkulturforschung.
Diskussion
Anschließend Buffet: Die Landwirtschaftlichen Fachschulen NÖ servieren selbst erzeugte Speisen und Getränke.

Moderation: LAKO-Leiterin Kristina Mandl, Landwirtschaftliche Koordinationsstelle (LAKO)

Musik: Schüler der Bergbauernschule Hohenlehen

Freier Eintritt. Anmeldung erbeten unter Telefon: 02272/9005-16630 oder per E-Mail: office@lako.at .

 

Jugendkulturforscher Bernhard Heinzlmaier
Prof. Mag. Bernhard Heinzlmaier ist seit über zwei Jahrzehnten in der Jugendforschung tätig. Er ist Mitbegründer des Instituts für Jugendkulturforschung und seit 2003 ehrenamtlicher Vorsitzender. Hauptberuflich leitet er das Marktforschungsunternehmen tfactory in Hamburg. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Praxiskonzepte Jugendpolitik, Freizeitforschung, Jugend und Gesundheit, Lifestyleforschung und Zielgruppenkommunikation.
Zahlreiche Publikationen, darunter „Generation Ego. Die Werte der Jugend im 21. Jahrhundert“. Lehraufträge an der FH Burgenland in Eisenstadt und an der FH Joanneum in Graz.

(Schluss)