Wikipedia | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerbild
headerbild
headerbild
english version

Jugend Innovativ: Juniorfirma der LFS Hollabrunn holt zweiten Platz


Fachlehrerin Martina Mayerhofer mit den erfolgreichen Schülerinnen.

Die innovativsten Teams des größten österreichischen Ideenwettbewerbs für Schülerinnen, Schüler und Lehrlinge wurden Anfang Juni 2017 in Wien ausgezeichnet. Die Juniorfirma Goodiebook der LFS Hollabrunn holte in der Kategorie Young Entrepreneur den zweiten Platz und wird Anfang November ihr Projekt auf der Erfindermesse in Nürnberg präsentieren.

Die Jury war beeindruckt vom Konzept der Jungunternehmer: Das Team schrieb ein Sachbuch über Hundehaltung für Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren, um einen Beitrag zum Tierschutz zu leisten. Um die Kinder zum Lesen zu animieren, wurde sogar eine eigene Wissens-App kreiert. Dabei gilt es Rätsel zu lösen und ein Buch muss gelesen werden.
 „Bei den Übungsfirmen steht Learning by Doing im Vordergrund. Letztendlich waren für den Erfolg Marktkenntnisse, die von den Unternehmern der Region, Andreas Hofer von Druckhofer und Martin Kowatsch vom Futterhaus Hollabrunn vermittelt wurden, der jugendliche Geist und das große Engagement der Jungunternehmer ausschlaggebend“, betont Fachlehrerin Martina Mayerhofer.

Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft sowie das Bundesministerium für Bildung zeichneten in Wien die Siegerinnen- und Sieger-Teams der 30. Wettbewerbsrunde von Jugend Innovativ aus. Der Wettbewerb holt die Spitzenleistungen der jungen Talente ins Rampenlicht und würdigt die innovativen Leistungen von Österreichs Schülerinnen, Schülern und Lehrlingen. Insgesamt wurden 463 Projekte eingereicht.